Jule Riecke macht eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print - NOZ/mh:n MEDIEN Skip to content

AZUBISTIMMEn

Das sind wir
Jule Riecke macht eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print

„Es macht Spaß, in den Abteilungen tatkräftig zu unterstützen, eigenständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen.“

In die Verlagswelt hat es mich schon immer gezogen. Ich sammelte stapelweise Zeitschriften und verbrachte meine Freizeit damit, mir Geschichten auszudenken. Schon in jungen Jahren war mir klar, dass das Verlagswesen meine Zukunft sein würde. Durch die Ausbildung als Medienkauffrau Digital und Print beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag durfte ich endlich die lang erträumte Verlags-Luft schnuppern.

 

Der Weg dahin war einfacher als gedacht. Nachdem ich mich 2021 online beworben hatte, folgten zwei Vorstellungsgespräche, die aufgrund der Pandemie ebenfalls digital stattfanden. Nach den ersten Sekunden der Anspannung merkte ich schnell, dass alle Sorgen umsonst waren. Ich führte zwei ausgesprochen nette Gespräche und habe mich direkt wohlgefühlt. Es dauerte nicht lange, bis ich den Anruf mit der Zusage erhielt. Ich freute mich sehr und konnte es gar nicht abwarten, die Ausbildung zu beginnen.

 

 

Angekommen in Flensburg, wurden wir herzlich empfangen. In der traditionellen Einführungswoche für die Auszubildenden wurde uns nicht nur das Verlagsgebäude und die diversen Abteilungen nahe gebracht, es fand auch ein Teambuilding-Event statt. Danach startete jeder in seine erste Abteilung. Ich fand mich in der Anzeigenabteilung wieder, wo man mich freundlich aufnahm. Während meiner Laufbahn beim sh:z durfte ich schon viele Bereiche kennenlernen, von Redaktion bis Vertrieb. Man glaubt gar nicht, was alles hinter einer einzigen Zeitung steckt. Mit jeder Abteilung gewinnt man ein neues Puzzleteil dazu, was einem am Ende der
Ausbildung hilft, das Gesamtbild des Verlages zusammenzusetzen.
Es macht Spaß, in den Abteilungen tatkräftig zu unterstützen, eigenständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Neben den Bürotätigkeiten bekommen wir Azubis außerdem die Chance, bei Events und Messen mitzuwirken. Dieses Angebot ist unter den Auszubildenden sehr beliebt und bringt sehr viel Spaß. Es bietet Erfahrungen, die man sonst so nie sammeln könnte.

 

Abteilungswechsel, Standortwechsel, Sonderangebote; die Ausbildung beim sh:z ist nie langweilig und bringt ständige Abwechslung mit sich. Ich kann mit Freude behaupten, dass ich gerne zur Arbeit gehe und mit dem sh:z meinen Arbeitsplatz gefunden habe.

Noch mehr Azubistimmen

Duales Studium BWL
Abitur – und dann?
Marketing
Freut sich jeden Tag auf die Arbeit
Büromanagement
Genießt die kollegiale Atmosphäre
Medienkauffrau
Bei der Bewerberauswahl wurde viel Wert auf Teamgeist gelegt
Medienkaufmann
Bekommt viel Vertrauen geschenkt
Medienkauffrau
Mag die Abwechslung